Body Scanning CRM

Body Scanning CRM Bike – für Rennfahrer oder Wellnessfahrer bei Intersport Rebi

A. Schulten, Intersport Rebi, Marketing / Einkauf

Das System entstand durch die Zu- sammenarbeit zwischen Orthopäden, Physiotherapeuten, Radfahrern und In- genieuren. Es ist ein Vermessungssystem, mit dem sich Kunden berührungslos ver- messen und beraten lassen können, um ihre optimale ergonomische Sitzposition auf dem Fahrrad zu finden und die perfekten Rahmen-Geometrien zu errechnen.

Wir vom Rebi beraten Sie exklusiv und stellen ihr Fahrrad so genau wie möglich ein. Denn in erster Linie beruht die er- gonomische Einstellung Ihres Fahrrades

in der waagrechten). Durch den Sattelversatz wird der Winkel zwischen der auf die Tretkurbel einwirkenden Kraft und dem Tret- kurbelarm bestimmt. Dieser Winkel muss zwingend für die gesamte Kurbelumdrehung (360 Grad) optimiert werden.

Abstand Sattel – Lenker
Der Abstand zwischen Sattel und Lenker ist von der Oberkörperlänge (Armlänge) und der Sitzhaltung abhängig. Er wird gemessen von der Sattelnase bis zu der Position des Lenkers, wo man greift (beim Rennrad) oder bis zur Oberlenkerposition (bei MTB mit geradem Lenker) . Dieser Abstand bestimmt oft die Länge des Fahrradrahmens, nicht wie meistens angenommen die Länge des Sitzrohres.

Lenkerniveau
Das Lenkerniveau wird in Relation zum Sattel ausgedrückt. Hier besteht ein großes Toleranzfeld, da nur drei prinzipielle Rückenpositionen (komfortabel, moderat, sportlich) erfragt werden. In der Realität gibt es aber noch viele Positionen dazwischen. Die drei Sitzpositionen werden immer auf die ausgewählte Fahrradkategorie bezogen. Sämtliche Einstellungen werden mit der speziellen Einstellehre (Bike Adjustment Device) gemessen. Die Kosten für die Vermessung liegen bei 40 Euro. (ohne evtl. Anbauteile)

Thema Sattel
Der Sattel sollte passen wie der perfekte Schuh.
Da jeder Mensch individuell gebaut ist, benötigt man ein gut entwickeltes System, um z.B. den Abstand der Sitzbeinhöcker, den Rückenwinkel beim Fahrradfahren sowie die Indikation von vorliegenden Problemen zu erfassen. Wir haben auch hier das perfekte System vor Ort. Überzeugen sie sich selbst.

auf der richtigen Analyse Ihrer biometrischen Daten und dem ge- wünschten Einsatzzweck. Eine optimal auf den Körper abgestimmte Fahrradeinstellung verbessert die Kraftübertragung und vermindert gesundheitliche Risiken. Wir sprechen aus Erfahrung.

Hier ein kurzer Exkurs:

Sattelhöhe
Die Sattelhöhe wird immer als erstes eingestellt. Sie wird gemessen von der Mitte der Kurbelschraube bis zur oberen Kante des Sattels bzw. zum Punkt der Sitzknochen.

Sattelversatz
Der Sattelversatz (Sattelposition) ist entscheidend für das gute Gefühl beim Treten und die Kraftübertragung. Er wird gemessen von Mitte Tretlagerachse bis zur Sattelnase (Verlängerung dieser